Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Northeim

16.08.2018 – 15:07

Polizeiinspektion Northeim

POL-NOM: Raubüberfall zum Nachteil einer Frau vor der Spielothek in der Uslarer Wiesenstraße/Zeugenaufruf der Polizei

Uslar (ots)

(Stü.) Am Donnerstagmorgen, 16.08.18, um 09:40 h, wurde eine 35-jährige Frau aus Bodenfelde in Uslar in der Wiesenstraße vor der Spielothek von 3 jungen Männern gewaltsam festgehalten. Die Täter raubten ihren Geldbeutel mit einer größeren Bargeldsumme. Da um diese Zeit in der Wiesenstraße viel Betrieb ist, könnte die Tat beobachtet worden sein. Die Polizei bittet etwaige Zeugen, sich umgehend an das Polizeikommissariat Uslar unter der Tel. 05571-926000 zu wenden.

   Was war genau geschehen? Das weibliche Opfer kam mit dem Bus aus 
Bodenfelde, um Einkäufe in den Supermärkten zu tätigen. Zum Transport
der Waren führte die Frau einen Einkaufsrolli mit sich. Auf dem Weg 
vom ZOB zu den Märkten suchte sie ein schattiges Plätzchen, um ein 
Telefonat führen zu können. Hierzu setzte sie sich zwischen der 
Spielothek und der Wiesenstraße auf einen als Pflanzring dienenden 
LKW-Reifen. Während sie auf ihr Handy konzentriert war, näherten sich
von hinten 3 junge Männer. Einer griff ihr in die langen Haare, 
sodass sie beinahe rückwärts vom Reifen gefallen wäre. Ein anderer 
forderte sie in gebrochenem Deutsch auf: "Gib mir Geld, deutsche 
Schlampe!" Der dritte ergriff ihren Einkaufstrolley und warf ihn in 
Richtung des Dänischen Bettenlagers. Aus dem Trolley entwendete er 
den Geldbeutel der Frau, in dem sich für die Einkäufe eine größere 
Summe Bargeld, Ausweise und Karten der Geschädigten und Familienfotos
befanden. Ein Täter erfasste mit seiner Hand eine Kreuzkette, die die
Geschädigte als Schmuck an einer Textilschnur um den Hals trug. Er 
zerriss die Kette und damit auch das T-Shirt der Frau. Anschließend 
entfernten sich die 3 Täter fußläufig in Richtung ZOB, Schwarze Erde.
Die Frau konnte die Räuber folgendermaßen beschreiben: -	3 junge 
Männer, schätzungsweise 20 -25 Jahre alt, - ausländischer Herkunft, 
unterhielten sich untereinander in fremder Sprache, 
1.Person: Ca. 1,80 m groß, schlanke Statur, sehr dunkle Augen,
          rotes T-Shirt, Jeanshose
2.Person: Ca. 1,85 m groß, dunkle Haut, südländischer Teint,
          dunkelbraune, leicht gelockte Haare, kräftige Statur,
          breite Nase, weißes T-Shirt, enge schwarze Jeanshose, weiße
          Sneakers-Schuhe
3.Person: Ca. 1,80 m groß, molliges Gesicht mit Doppelkinn, kräftige
          Statur, dunkelbraune, glatte Haare mit ausrasiertem
          Seitenscheitel an der linken Seite, hellblaues T-Shirt,
          Jeans. 

Das Opfer erlitt durch den Angriff leichte Verletzungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim/Osterode
Polizeikommissariat Uslar
Pressestelle

Telefon: 05571/92600 0
Fax: 05571/92600 150
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim_osterode/

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim