Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: 34-jähriger Mann nach kurzer Flucht gestellt

Northeim (ots) - Northeim OT Höckelheim, Hackeberg, 13.01.2018 04:35 - 04:40 Uhr

NORTHEIM (olb) - Am frühen Samstagmorgen fiel einer Northeimer Streifenbesatzung der Fahrer eines Kleinwagens am Ortseingang Höckelheim auf, der im weiteren Verlauf einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen werden sollte.

Als die Beamten dem Fahrzeugführer mittels TOP-Anlage Haltezeichen gaben, versuchte sich dieser der Kontrollmaßnahme durch Flucht über sämtliche Nebenstraßen in Höckelheim zu entziehen. Die Streifenbesatzung schaltete daraufhin das Blaulicht und Einsatzhorn ein und folgte dem Fahrzeug. Wenig später hielt der Mann mit laufendem Motor den Wagen an und ergriff fußläufig die Flucht.

Der 34-jährige Northeimer konnte jedoch zügig eingeholt und gestellt werden. Eine anschließende Überprüfung ergab, dass der Mann unter dem Einfluss von berauschenden Substanzen stand und Betäubungsmittel in geringer Menge mitführte.

Dem 34-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt und er wurde zur hiesigen Dienststelle zwecks Blutprobenentnahme verbracht. Er muss sich nun in einem Strafverfahren und wegen mehrerer Ordnungswidrigkeitenverfahren verantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim/Osterode
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim_osterode/

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: