Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Fahrzeugführerin übersieht Pkw und verursacht Unfall mit 3 Verletzten

Northeim (ots) - B 241 n zwischen Volpriehausen und Abzweig Lichtenborn, 20.08.17, 13.40 Uhr

Goseplack (st) - Eine 39 Jährige Fahrzeugführerin aus Northeim missachtete in Höhe Einmündung Goseplack beim Einbiegen auf die B 241n aus Richtung Goseplack kommend den Vorrang eines Pkw, besetzt mit einer 40 Jährigen Fahrzeugführerin aus Hildesheim und ihrer 6 jährigen Tochter, der die Bundesstraße in Richtung Uslar befuhr. Es kommt zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge infolge dessen die Fahrzeugführerin aus Northeim in ihrem Pkw eingeklemmt und durch die hinzugezogene Feuerwehr befreit werden musste. Die Unfallbeteiligten werden durch den Unfall leicht verletzt und zur weiteren Behandlung in umliegende Krankenhäuser verbracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt 12000 EUR. Die B 241 musste für die Dauer der Unfallaufnahme ca. 1 Stunde teils voll gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim/Osterode
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim_osterode/

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: