Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Northeim mehr verpassen.

12.03.2017 – 08:43

Polizeiinspektion Northeim

POL-NOM: Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen und zwei leicht verletzten Personen

Northeim (ots)

Northeim, B 248, Samstag 11.03.2017, 13:00 Uhr

Langenholtensen (ala). Am Samstag den 11.03.2017, gegen 13:00 Uhr, ereignete sich auf der B 248, Ortsdurchfahrt Langenholtensen, ein Verkehrsunfall mit insgesamt drei Fahrzeugen und zwei leicht Verletzten Personen. Wohl aus Unachsamkeit/Ablenkung achtete ein 30-jähriger Einbecker in seinem VW Transporter nicht auf den Verkehrsfluss vor ihm. Dadurch stieß er auf einen vor ihm verkehrsbedingt haltenden, PKW eines 46-jährigen Katlenburger. Dieser und auch seine Beifahrerin zogen sich bei dem Aufprall ein sog. "Schleudertrauma" zu. Ein sich ebenfalls im Fahrzeug befindliches Kleinkind (10 Monate) blieb unverletzt. Der PKW des 46-jährigen Katlenburger wurde durch den Aufprall noch leicht auf einen vorausfahrenden PKW eines 46-jährigen Northeimer geschoben. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 11.000 Euro. Die B 248 war durch den Unfall von 13:00 Uhr bis 17:00 voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim/Osterode
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim_osterode/

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim