Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

10.10.2015 – 08:31

Polizeiinspektion Northeim

POL-NOM: Wechselbetrug

Einbeck (ots)

Einbeck; Innenstadt (Kr.) 08.10.2015, 18:30 Uhr

Am frühen Abend des 08.10.2015 wurde eine 51 jährige Angestellte einer ortsansässigen Tankstelle Opfer eines Wechselbetruges. Ein ca. 40 jähriger ausländischer Mitbürger betrat das Kassenhäuschen und bat um das Wechseln von 50,- Euro. Da er aber aufgrund seiner Herkunft einen Schein mit besonderen Kennziffern forderte, holte die Dame sämtliche 50,-Euro-Scheine aus der Kasse und fächerte diese in der Hand auf. Nachdem ein passender Schein gefunden wurde und sich der Mann verabschiedet und das Gelände verlassen hatte, bemerkte die Angestellte das Fehlen von 400,-Euro. Die Polizei Einbeck hat diesbezüglich die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise diese und ähnliche Taten betreffend unter Tel. 05561-949780 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Polizeikommissariat Einbeck
Pressestelle

Telefon: 05561/94978 0
Fax: 05561/94978 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Northeim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim