Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzten

Bad Gandersheim (ots) - Bad Gandersheim (bas) - 28.09.2015, 17:50 Uhr, B 445 zwischen Rimmerode und Sebexen, Höhe Einmündung zur L 592

Am 28.09.2015, um 17:50 Uhr, fährt ein 82-jähriger aus einem Einbecker Ortsteil mit seinem Pkw aus einem Feldweg auf die B 445 ein und übersieht hierbei den Pkw eines 26 jährigen Mannes, der aus einem Bad Gandersheimer Ortsteil stammt. Hierdurch kommt es zur Kollision beider Fahrzeuge. Durch die Wucht des Aufpralls wird der Pkw des 82-jährigen nach links geschleudert und kommt hier im linken Straßengraben zum Stehen. Der Pkw des 26-jährigen touchiert nach der Kollision einen Kleinbus eines 61-jährigen Einbeckers, welcher im Einmündungsbereich der L 592 steht. Der Pkw des 26-jährigen indes fährt zunächst weiter geradeaus und prallt schließlich gegen einen rechts neben der Fahrbahn befindlichen Straßenbaum. Der 26-jährige sowie seine beiden aus Einbeck stammenden Insassen, ein 21-jähriger und ein 18-jähriger, werden hierbei schwer verletzt und mittels RTW in umliegende Krankenhäuser verbracht. Der 21-jährige musste zudem von der Freiwilligen Feuerwehr mittels Rettungsschere aus dem Fahrzeug befreit werden. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt ca. 12500 Euro. Die B 445 und die L 592 waren während der Unfallaufnahme ca. 1,5 Stunden für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Polizeikommissariat Bad Gandersheim
Pressestelle

Telefon: 05382/91920 0
Fax: 05382/91920 150
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: