Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-STD: 40-jähriger Autofahrer bei Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 73 an der Kreisgrenze tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen frühen Abend kam es auf der Bundesstraße 73 Burweg und Hechthausen in der Nähe der ...

POL-DO: Nach Zeugenhinweisen: Polizei nimmt mutmaßliche Drogendealer fest

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0214 Nach mehreren Zeugenhinweisen haben Beamte der Polizei Dortmund am Montag ...

18.03.2015 – 10:11

Polizeiinspektion Northeim

POL-NOM: Unfallfahrer hinterlässt 2.500 Euro Sachschaden

Northeim (ots)

Northeim, Zwinger 17.03.2015, in der Zeit zwischen 13:30 Uhr und 16:00 Uhr

NORTHEIM (fal/pa) Die Polizei fahndet seit Dienstag nach dem Verursacher eines Verkehrsunfalls in der Northeimer Innenstadt. Im "Zwinger" war am Nachmittag ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug gegen ein geparktes Auto geprallt und anschließend geflüchtet, ohne sich um den Schaden in Höhe von circa 2.500 Euro zu kümmern.

Anhand der Spuren gehen die Ermittler davon aus, dass es sich bei dem Verursacherfahrzeug um einen LKW gehandelt hat, der rückwärts vom gegenüberliegenden Parkplatz gesteuert wurde.

Zeugenhinweise erbittet die Polizei unter Telefon 05551 7005-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Northeim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim