Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Northeim

30.09.2014 – 08:31

Polizeiinspektion Northeim

POL-NOM: Ungebremst aufgefahren - 14.000 Euro Sachschaden bei Verkehrsunfall auf B 446

Northeim (ots)

Nörten-Hardenberg, Ortsdurchfahrt Lütgenrode, Obere Dorfstraße (B 446) 29.09.2014, 15:40 Uhr

LÜTGENRODE (rm/pa) Ein Auffahrunfall hat am Montag in der Ortsdurchfahrt Lütgenrode zwei Leichtverletzte und rund 14.000 Euro Sachschaden gefordert.

Gegen 15:40 Uhr war eine junge Fahrerin mit ihrem PKW in Fahrtrichtung Lütgenrode ungebremst auf einen vorausfahrenden Kleinwagen aufgefahren, als dessen Fahrerin in Höhe der Tankstelle abbremsen musste. Die Unfallursache ist noch unklar.

Sowohl die 19-Jährige aus Moringen als auch die anderen Fahrerin, eine 51 Jahre alte Frau aus Uslar, kamen mit leichten Verletzungen in ein Göttinger Krankenhaus. Beide PKW waren stark beschädigt und nicht mehr fahrbereit. Sie mussten abgeschleppt werden. Außerdem musste eine Spezialfirma mit der Reinigung der Fahrbahn beauftragt werden, da aus einem der Fahrzeuge Kühlflüssigkeit ausgetreten war.

Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim