Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Zwei Schwerverletzte nach Baumunfall - Bundesstraße 45 Minuten voll gesperrt

Northeim (ots) - Bundesstraße 3, Streckenabschnitt Nörten-Hardenberg in Fahrtrichtung Sudheim, KM 14,1 14.08.2014, 22:15 Uhr

NÖRTEN-HARDENBERG (fal/pa) Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B 3 zwischen Nörten-Hardenberg und Sudheim sind am späten Donnerstagabend eine junge Fahrerin und deren Beifahrerin schwer verletzt worden. Die 19-jährige Fahrerin aus Northeim und ihre ein Jahr ältere Beifahrerin aus Katlenburg mussten mit der Rettungsschere aus dem verunfallten Kleinwagen befreit werden. Sie kamen in ein Göttinger Krankenhaus. Der PKW musste abgeschleppt werden; es entstand circa 2.200 Euro Sachschaden. Die Ursache des Unfalls ist unklar. Für die Dauer der Bergungsarbeiten, an denen 22 Feuerwehrleute aus Northeim und Sudheim im Einsatz waren, musste die Bundesstraße bis 23:10 Uhr voll gesperrt werden. Erst kurz vor Mitternacht, um 23:56 Uhr, konnte die Unfallstelle wieder vollständig für den Verkehr freigegeben werden.

Im Verlauf einer langgezogenen Rechtskurve war die junge Fahrerin gegen 22:15 Uhr mit ihrem Renault Twingo auf regennasser Straße ins Schleudern geraten, linksseitig von der Fahrbahn abgekommen und mit der Beifahrerseite gegen einen Baum geprallt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: