Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Nach Dachdeckerarbeiten Schmuck entwendet

Einbeck (ots) - Einbeck(pap) Am Mittwoch, 06.08.14, erschienen bei einer alleinstehenden, älteren Dame aus Einbeck zwei Männer, die ihr erklärten, sie seien Dachdecker und wollten ihren Schornstein reparieren. Sie teilten der Frau die Kosten für die Arbeiten mit und fuhren mit ihr zur Bank. Nachdem die Geschädigte Geld geholt hatte, teilte sie den Herren mit, dass der Preis zu hoch sei. Sofort wurde ein niedrigerer Preis angeboten. Als auch hier Bedenken angemeldet wurden, wurde der Preis nochmals gesenkt. Der inzwischen informierte Sohn der Frau teilte den Männern mit, dass sie für ihre Arbeiten eine Rechnung ausstellen sollten, die nach Überprüfung beglichen wird. Gefragt, für welche Firma sie arbeiten, gaben die Männer an, für eine Dachdeckerfirem aus Hildeshein unterwegs zu sein. Schließlich verließen die Beiden etwas erbost das Grundstück, ohne eine Rechnug ausgestellt zu haben und auch ohne Bargeld bekommen zu haben. Später stelllte die Frau jedoch fest, dass ihr diverse Schmuckstücke fehlen, die die Männer entwendet haben. Eine Schadenshöhe kann nicht gesagt werden. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Polizeikommissariat Einbeck
Pressestelle

Telefon: 05561/94978 0
Fax: 05561/94978 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: