Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

POL-HX: Verkehrsunfall auf glatter Fahrbahn, Fahrerin schwer verletzt

Beverungen (ots) - Auf glatter Fahrbahn kam es am Samstag, 16.02.2019, gegen 10.20 Uhr, auf der B83 zu einem ...

21.02.2014 – 08:08

Polizeiinspektion Northeim

POL-NOM: Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Einbeck (ots)

   - vo. 

Kurz nach Mitternacht kam es im Gänselandweg zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein unbekannter Pkw-Führer war gegen einen dort geparkten VW Fox gestoßen und hatte dann die Unfallstelle verlassen, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Bemerkt haben muss der unbekannte Pkw-Führer den Zusammenstoß, da die Halterin des beschädigten Pkw zur Tatzeit einen lauten Knall gehört hatte. Zur Tatzeit fand in unmittelbarer Nähe eine Geburtstagsfeier statt. Am Unfallort wurden von dem flüchtigen Pkw Teile eines Typenschildes und dunkle Lacksplitter aufgefunden. Die Polizei Einbeck hat ihre Ermittlungen zur Feststellung des Täters aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Polizeikommissariat Einbeck
Pressestelle

Telefon: 05561/94978 0
Fax: 05561/94978 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Northeim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim