Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg mehr verpassen.

22.06.2020 – 20:13

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden

POL-NI: Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden
  • Bild-Infos
  • Download

Pennigsehl/Wietzen (ots)

(LUE) Am Montagmittag, gegen 11:45 Uhr, ist es auf der B 214 zwischen Nineburg und Sulingen, in Höhe der Einmündung "Großer Heideweg", zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Opel-Kleinbus und einem mit Kartoffeln beladenen Sattelzug gekommen. Dabei blieben die neun Insassen des Kleinbusses und der Führer der Sattelzugmaschine unverletzt. Der 58-jährige Führer der Sattelzugmaschine befuhr die B 214 in Richtung Sulingen. Der 36-jährige Fahrer des Kleinbusses wollte aus dem Großen Heideweg auf die B 214 in Fahrtrichtung Nienburg einbiegen. Dabei kommt dieser mit der linken Fahrzeugseite in den Gegenverkehr und prallt mit dem Sattelzug zusammen. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei aus Marklohe, die zusammen mit den Feuerwehren aus Wietzen und Holte-Langeln sowie der Polizei aus Hoya im Einsatz war, leitet nun ein Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen den Führer des gemieteten Kleinbusses ein. Während der Räumung der Straße und der Beseitigung der Fahrbahnverschmutzung musste die B 214 voll gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg



Polizeikommissariat Hoya



Hasseler Steinweg 4

27318 Hoya



Telefon 04251/93464-0



http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg
/

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg