Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: Hoya-Verkehrsunfallflucht in Hoya-Verursacherin ist ermittelt

Nienburg (ots) - (BER)Am Mittwochabend, 14.02.2018, gegen 17.00 Uhr, ereignete sich in Hoya, Kreisverkehr Landesstraße 351 / 330 ein Verkehrsunfall, bei dem der Verursacher flüchtete. Die Fahrerin eines VW Golf mit Nienburger Kennzeichen fuhr von der Weserstraße kommend in den Kreisverkehr hinein und kollidierte dort mit einem bevorrechtigten 32-jährigen Pkw-Fahrer aus Nienburg. Dieser stoppte seinen BMW direkt nach dem Verkehrsunfall, die Verursacherin setzte ihre Fahrt über die Bücker Straße fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die zufällig kurz nach dem Ereignis eintreffende Funkstreifenwagenbesatzung der Nienburger Polizei wurde von dem Geschädigten alarmiert, verfolgte die Unfallflüchtige und konnte sie in Bücken anhalten. Gegen die 78-jährige Fahrerin ist ein Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle eingeleitet worden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse-und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 Nienburg
Axel Bergmann
Telefon: 05721/4004-107 Mobil 0175 932 45 36
E-Mail: axel.bergmann@polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg
/

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Das könnte Sie auch interessieren: