PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg mehr verpassen.

01.12.2016 – 11:18

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-STH: Radkappendiebstähle in Hagenburg

hagenburg (ots)

(BER)Eine bisher unerklärliche Serie von Radkappendiebstählen beschäftigt zur Zeit die Beamten der Polizeistation in Hagenburg. Im Laufe des Jahres sind bereits über 30 Strafanzeigen bei der Polizei erstattet worden, in denen es um den Diebstahl von original Radkappen oder besser Radzierblenden, insbesondere der Marke VW, ging. Zweimal waren es Zierblenden der Marke Skoda, einmal der Marke Opel. Bei einem Neupreis von 100 - 150 EUR pro Satz beläuft sich der Gesamtschaden auf mittlerweile 3000 - 5000 EUR. Zeugen für Diebstähle dieser Art oder auch Personen, die Hinweise auf besonders günstig angebotene Radzierblenden geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Hagenburg, Tel.: 05033/6655 oder der Polizei in Stadthagen unter 05721 / 40040 in Verbindung zu setzen. Die Polizeibeamten bitten insbesondere auf den Parkplätzen von Geschäften und öffentlichen Gebäuden im Kerngebiet von Hagenburg um besondere Aufmerksamkeit.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg-Schaumburg
Polizei Stadthagen
Presse-und Öffentlichkeitsarbeit
Vornhäger Straße 15
31655 Stadthagen
Axel Bergmann
Telefon: 05721/4004-107 Mobil 0175 932 45 36
Fax: 05721/4004-150
E-Mail: axel.bergmann@polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg
/

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell