Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: Mazedonier festgenommen

Nienburg (ots) - BÜCKEBURG (ma)

Bei einer Verkehrskontrolle am Dienstag um 12.30 Uhr auf der Hinüberstraße in Bückeburg ist ein 39jähriger Mann aus Mazedonien festgenommen worden, weil sich dieser illegal im Bundesgebiet aufgehalten hat.

Der Mazedonier hatte im März diesen Jahres einen Asylantrag bei der Ausländerbehörde im Kreis Minden-Lübbecke gestellt, der abgelehnt wurde.

"Gegen den Mann, der eine Kontaktadresse in Bückeburg hat,lag ein aktuelles Einreise- und Aufenthaltsverbot vor", so der Pressesprecher der Polizei Bückeburg, Matthias Auer.

Die Bückeburger Beamten des Einsatz-und Streifendienstes wurden auf den Mazedonier aufmerksam, weil er als Fahrer eines Pkw nicht angeschnallt war.

Der Festgenommene wurde noch am Dienstag auf Antrag der Ausländerbehörde des Kreises Minden-Lübbecke dem Richter beim Amtsgericht Bückeburg vorgeführt und anschließend direkt der Abschiebehaft in der Justizvollzugsanstalt am Flughafen Hannover zugeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeikommissariat Bückeburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ulmenallee 9
31675 Bückeburg

Matthias Auer
Telefon: 05722/9593-154
E-Mail: matthias.auer@polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg
/

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Das könnte Sie auch interessieren: