Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-STH: Feuer auf Motorfrachtschiff im Hafen Wiehagen

stadthagen (ots) - (BER)Heute Morgen gegen 10.15 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei über einen Brand auf einem Motorschiff auf dem Mittellandkanal informiert. Der 43-jährige Schiffseigner hatte während eines Beladevorganges im Mittelbrinker Hafen Qualm aus einer unbewohnten Kajüte im Bug des Schiffes festgestellt. Eigene Löschversuche blieben erfolglos und er alarmierte die Feuerwehr. Die freiwillige Feuerwehr Meerbeck-Niedernwöhren war mit insgesamt 43 Kameraden im Einsatz. Nach ersten Ermittlungen von Beamten der Polizeistation Niedernwöhren, hatte der aus der Gegend von Emden stammende Eigner die sogenannte, zur Zeit unbewohnte Matrosenkajüte, mittels eines Ofens beheizt. Vermutlich hatte der Ofen den Brand ausgelöst. Ausser dem Ofen selbst entstand kein Schaden, Personen waren zu keiner Zeit gefährdet. Nach dem Beladen mit Getreide kann die "Horundha" ihre Fahrt fortsetzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg-Schaumburg
Polizei Stadthagen
Presse-und Öffentlichkeitsarbeit
Vornhäger Straße 15
31655 Stadthagen
Axel Bergmann
Telefon: 05721/4004-107 Mobil 0175 932 45 36
Fax: 05721/4004-150
E-Mail: axel.bergmann@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Das könnte Sie auch interessieren: