Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: 71-Jährige in Wohnung überfallen - Polizei hofft auf Zeugenhinweise

Nienburg (ots) - DRAKENBURG (mie) - Zu einem Raubüberfall am frühen Samstagabend, 22.11.14, im Schwarzen Weg hofft die Polizei Nienburg auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Gegen 17.50 Uhr klingelte es an der Haustür der 71-Jährigen. Als die allein anwesende Bewohnerin öffnete, wurde sie sofort von zwei männlichen Tätern in den Hausflur geschubst. Hierbei stürzte die Drakenburgerin und verletzte sich. Die Unbekannten forderten Geld, suchten mit ihrem Opfer das Schlafzimmer auf und durchsuchten dieses. Das Duo erbeutete Bargeld und flüchtete unerkannt. Von der Geschädigten wurden die beiden Räuber als ein Großer und ein Kleiner beschrieben. Der Große war 20-25 Jahre alt, 190cm groß, von normaler Statur, sprach deutsch ohne Akzent und war mit einem weinroten Kapuzenpullover und Handschuhen bekleidet. Der Kleine war gleichaltrig, 160-170cm groß, von normaler Statur, sprach ebenfalls akzentfreies Deutsch und trug einen grauen Kapuzenpullover und Handschuhe.

Vorsorglich wurde die 71-Jährige ins Nienburger Krankenhaus gebracht, konnte die Klinik nach ambulanter Behandlung aber bereits wieder verlassen.

Die Ermittler der Polizei Nienburg hoffen auf Hinweise unter 05021/97780.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 Nienburg
Gabriela Mielke
Telefon: 05021/9778-104
Fax: 05021/9778-150
E-Mail: gabriela.mielke@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Das könnte Sie auch interessieren: