Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: 64-Jähriger aus Petershagen-Frille vermisst

Wo ist Gerhard W.?

Nienburg (ots) - Petershagen/Kreis Minden-Lübbecke (mie) - Der 64-jährige Gerhard W. aus Petershagen-Frille wird seit Montag, 30.06.14, vermisst. Der für einen Marathonlauf trainierende Mann war am Morgen von zuhause zu einer längeren Trainingseinheit aufgebrochen. Seit dieser Zeit fehlt von ihm jedes Lebenszeichen.

Nachdem besorgte Angehörige am Nachmittag die Polizei informierten, suchten die Beamten im Großraum Petershagen und dem angrenzenden Niedersachsen bis in die späten Abendstunden mit Hunden und einem Hubschrauber nach dem Vermissten. Am Dienstagvormittag nahmen die Einsatzkräfte die Suche wieder auf. Anfragen bei den umliegenden Krankenhäusern verliefen ergebnislos.

Nach bisherigen Erkenntnissen startete der 64-Jährige gegen 7.30 Uhr zur Vorbereitung auf den Ende September anstehenden Berlin-Marathon zu einem circa 30 Kilometer langen Lauf. Ein Handy oder Ausweispapiere nahm er nicht mit.

Die Suchmaßnahmen stellen sich gegenwärtig für die Polizei als nicht so einfach dar, zumal die konkrete Laufstrecke des Vermissten nicht bekannt und daher das Suchgebiet sehr groß ist. Normalerweise zieht es den Mann Richtung Norden und dabei mit unter bis in den Kreis Nienburg hinein. Aber auch Teilbereiche des Schaumburger Waldes gehören zu seinen Laufwegen.

Gerhard W. ist schlank, 1,82 Meter groß, hat weiße Haare und trägt dunkle Sportkleidung. Die Polizei geht gegenwärtig von einem Unglücksfall aus.

Am Dienstag nahm die Besatzung des Polizeihubschraubers "Hummel 7" aus Dortmund erneut die zahlreichen Freiflächen und Kiesteiche in Augenschein. Einsatzkräfte am Boden, darunter auch ein für solche Fälle speziell ausgebildeter Mantrailer-Hund, konzentrierten sich auf kleinere Wege und Nebenstrecken. Bislang jedoch ohne Erfolg.

Von besonderer Bedeutung sind für die Polizei Hinweise dazu, wo der Vermisste letztmalig gesehen wurde. "So ist es uns möglich Einsatzkräfte viel gezielter einzusetzen", so die Einsatzleitung der Polizei Minden.

Wer den Gesuchten gesehen hat oder sonstige Hinweise zu dessen gegenwärtigen Aufenthaltsort geben kann, wird gebeten sich bei der Polizei in Minden unter 0571/88660 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 Nienburg
Gabriela Mielke
Telefon: 05021/9778-104
Fax: 05021/9778-150
E-Mail: gabriela.mielke@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Das könnte Sie auch interessieren: