Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

FW-MG: Verrauchter Treppenaufgang in Mehrfamilienhaus

Mönchengladbach-Dahl, 12.01.2019, 20:40 Uhr, Brunnenstraße (ots) - Am Abend wurde die Feuerwehr zu einem ...

POL-NB: Öffentlichkeitsfahndung nach Verdacht des Mordes durch Unterlassen in Torgelow

Neubrandenburg (ots) - Der Richter am zuständigen Amtsgericht hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft ...

02.05.2014 – 08:07

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: Polizei warnt vor Diebesgut (Narkotika) aus Tierarztpraxis - Nachtragsmeldung zur PM "Einbruch in Tierarztpraxis" v. 30.04.14, 11.05 Uhr

Nienburg (ots)

DÜDINGHAUSEN/STEYERBERG (mie) - Bei dem Einbruch in die Tierarztpraxis in Düdinghausen wurde ein Tresor komplett entwendet. Die im Tresor befindlichen Narkosemittel sind für Menschen und Tiere hochgradig gesundheitsgefährdend. Es wird dringend vor einem Konsum gewarnt. Die derzeitigen Besitzer der Betäubungsmittel sollten diese in fachkundige Hände von Ärzten, Apotheker oder Polizei übergeben. Zeugenhinweise nimmt das Polizeikommissariat Stolzenau unter 05761/92060 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 Nienburg
Gabriela Mielke
Telefon: 05021/9778-104
Fax: 05021/9778-150
E-Mail: gabriela.mielke@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg