Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: Polizeihubschrauber findet vermisste Person

Nienburg (ots) - DIEPENAU (mie) - Nach eineinhalb Stunden intensiver Suche am Dienstagabend, 04.03.14, konnte ein 83-jähriger Diepenauer, stark unterkühlt aber lebend, im Unterholz eines Waldstücks, rund einen Kilometer von seinem Wohnhaus entfernt, aufgefunden werden.

Kurz vor 20.00 Uhr meldete eine Diepenauerin ihren Vater als vermisst. Der 83-Jährige hatte mit seinem Dreirad gegen 16.00 Uhr den Hof verlassen und war entgegen seiner Gewohnheit nicht vor Einbruch der Dunkelheit zurückgekehrt. Aufgrund seiner Krankheit benötigte er Medikamente für seine Bewegungsfähigkeit.

Sofort startete die Polizei eine große Suchaktion, an der Polizeikräfte aus Uchte, Stolzenau, Steyerberg und der Polizeihubschrauber beteiligt waren.

Am Feldweg im Waldgebiet "Nordel im Bruch" konnte zunächst das Dreirad aufgefunden werden. Gegen 21.25 Uhr meldete der Phönix 95 das Feststellen des Vermissten unweit der Radfundstelle mithilfe der Wärmebildkamera. Im Unterholz konnte der 83-Jährige stark unterkühlt, bewegungsunfähig aber ansprechbar geborgen werden. Der Rettungswagen verbrachte den Mann ins Rahdener Krankenhaus.

Die wenige Minuten vorher alarmierte Feuerwehr aus Nordel musste nicht mehr ausrücken.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 Nienburg
Gabriela Mielke
Telefon: 05021/9778-104
Fax: 05021/9778-150
E-Mail: gabriela.mielke@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Das könnte Sie auch interessieren: