PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden mehr verpassen.

03.11.2020 – 11:39

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Motorradfahrer bei Verkehrsunfällen verletzt

Bad Münder (ots)

In den vergangenen Tagen kam es im Bereich Bad Münder zu zwei Verkehrsunfällen, bei denen die jeweils beteiligten Motorradfahrer verletzt wurden.

Am gestrigen Montagnachmittag gegen 16:45 Uhr kollidierte ein 61-jähriger Harley-Davidson-Fahrer aus Bad Münder auf der Bundesstraße 442 mit einem einbiegenden Pkw. Der 68-jährige Fahrer eines Daimler-Benz bog von der Straße "Vor dem Oberntore" nach links auf die Bundesstraße 442 ein. Hierbei nahm er dem Motorradfahrer, der auf der B 442 von Lauenau in Richtung Hachmühlen fuhr, die Vorfahrt. Es kam zum Zusammenstoß. Der 61-Jährige wurde verletzt. Er wurde durch eine alarmierte Rettungswagenbesatzung untersucht, brauchte aber nicht in eine Klinik gebracht zu werden. Die Sachschäden werden auf fast 10.000 Euro geschätzt.

Bereits am Samstag, 31.10.2020, gegen 15:15 Uhr, stürzte auf der Landesstraße 423 bei Hasperde ein 56-jähriger Motorradefahrer. Beim Durchfahren einer Kurve zwischen Hasperde und Hasperde-Bahnhof bzw. der Einmündung in die Bundesstraße 217 rutschte der Mann aus Springe mit der Kawasaki auf der verschmutzten Fahrbahn weg. Der 56-Jährige wurde verletzt und musste mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden. Das Motorrad, an dem hoher Sachschaden entstand, wurde abgeschleppt.

Rückfragen bitte an:

Jens Petersen
Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Polizeikommissariat Bad Münder
Telefon: 05042/9331-171
E-Mail: poststelle@pk-bad-muender.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell