Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Pkw stößt gegen Sattelzug und schleudert in Gegenverkehr

Hameln (ots) - Heute Vormittag gegen 10.10 Uhr ereignete sich auf der Wangelister Straße (Bundesstraße 1) ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden.

Nach bisheriger Darstellung befuhr ein 86-jähriger Mann aus Hameln die Wangelister Straße stadtauswärts. Vor der Kreuzung Kapellenweg/Wertheimer Straße wollte er mit dem Opel Vectra vom rechten auf den linken Fahrstreifen wechseln. Hierbei kam es zur seitlichen Kollision mit einem Sattelzug, der von einem 46-jährigen Flensburger gefahren wurde und auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Aerzen fuhr.

Der Opel schleuderte nach diesem Anstoß auf den Gegenfahrstreifen und stieß hier mit einem entgegenkommenden, stadteinwärts fahrenden Pkw Mazda zusammen.

Sowohl die 91-jährige Beifahrerin im Opel als auch die 60-jährige Mazda-Fahrerin (beide aus Hameln) wurden leicht verletzt und mit Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert.

Da es in den ersten Meldungen hieß, es seien Personen in ihren Fahrzeugen eingeklemmt, wurde auch die Feuerwehr alarmiert. Die Insassen konnten jedoch selbständig die Fahrzeuge verlassen.

Der Opel und der Mazda waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf fast 20.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jens Petersen
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: