Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

01.07.2016 – 06:25

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Pressemitteilung der Polizeistation Aerzen: Unfallzeugen gesucht

Aerzen (ots)

Am Dienstag, 28.06.2016, hat sich im Aerzener Ortsteil Groß Berkel, An der Breite, eine Verkehrsunfallflucht ereignet.

Ein Pkw-Fahrer ist rückwärts aus der Zufahrt zu den Häusern "An der Breite 5 und 7" gefahren, mit dem Heck seines Pkw gegen die vordere linke Fahrzeugecke eines ordnungsgemäß geparkten schwarzen 3er BMW-Touring gestoßen und hat dabei Fremdschaden in Höhe von ca. 4000,-- Euro verursacht.

Anschließend ist der Unfallverursacher weggefahren, ohne sich weiter um den Schaden zu kümmern.

Gegen 20:00 Uhr hat ein Anwohner den Zusammenprall gehört und beobachtet, wie der Unfallverursacher auf der Straße "An der Breite" in Richtung "Unter dem Todtenberg" (Aerzen) weggefahren ist.

Dabei soll es sich um eine dunkle, "aufgemotzte" BMW Limousine der 5er-Reihe mit getönten Scheiben gehandelt haben.

An der Unfallstelle ist ein Reflektor des unfallverursachenden BMW gefunden worden, den BMW von 2003 -2010 in Heckstoßfängern von Limousinen der 5er-Reihe mit der internen Bezeichnung E60 verbaut hat.

Wer Angaben zu dem Verkehrsunfall bzw. zu dem beschriebenen, im Heckbereich beschädigten 5er BMW (E60) machen kann, setze sich mit der Polizeistation Aerzen (Tel.: 05154-8364) in Verbindung.

Rückfragen bitte an:
Polizeistation Aerzen,
Tel. 05154-8364

Meldung im System eingestellt durch:
Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jens Petersen
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden