Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Drei Verletzte nach Auffahrunfall

Salzhemmendorf (ots) - Bei einem Auffahrunfall am Dienstag, 28.06.2016, auf dem Steinweg (Bundesstraße 1 Ortsdurchfahrt Benstorf) wurden drei Personen leicht verletzt.

Eine 29-jährige Frau aus Sehnde (Region Hannover) befuhr gegen 10.15 Uhr mit einem Pkw Citroen die Bundesstraße 1 von Elze in Richtung Salzhemmendorf-Benstorf. Kurz vor der Abzweigung in die Quanthofer Straße verringerte sie ihre Geschwindigkeit, um in die Seitenstraße abzubiegen. Der nachfolgende Fahrer eines Pkw Ford, ein 49-jähriger Mann aus Coppenbrügge, erkannte offensichtlich die Situation zu spät und fuhr auf das Heck des Citroen auf. Durch den Aufprall wurden drei Insassen im Citroen verletzt; neben der 29-jährigen Fahrerin noch eine 28-jährige Frau und ein 11-jähriges Mädchen als Mitfahrerinnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jens Petersen
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: