Das könnte Sie auch interessieren:

POL-SU: Öffentlichkeitsfahndung nach mutmaßlichem Exhibitionisten

Siegburg (ots) - Anfang Oktober 2018 meldete ein Zeuge der Polizei einen Verdächtigen, der sich im Bereich des ...

POL-PPKO: Versuchtes Tötungsdelikt in Vallendar -Polizei sucht Zeugen

Koblenz / Vallendar (ots) - Am Donnerstag, den 07. Februar gegen 19:30 Uhr kam es in Vallendar zu einem ...

POL-DN: 62-Jähriger aus Inden/Lamersdorf vermisst - Hinweise erbeten!

Inden (ots) - Seit Montag wird aus einem Seniorenheim in Inden/Lamersdorf ein 62 Jahre alter Mann vermisst. ...

19.01.2016 – 17:20

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Trickdiebstahl - Seniorin wird durch Landkarte abgelenkt

Hameln (ots)

(Hameln) Eine 80-jährige Frau aus Hameln ist am gestrigen Montag (18.01.2016) auf dem Parkplatz eines Discounters an der Ziesenisstraße durch einen Trickdiebstahl geschädigt worden.

Die ältere Dame wurde gegen 13.30 Uhr an ihrem Pkw von zwei unbekannten Personen angesprochen. Während eine Person eine übergroße Landkarte vor der Fahrertür ausbreitete und nach dem Weg Richtung Frankfurt fragte, öffnete der Mittäter die Beifahrertür und entwendete vom Beifahrersitz die Handtasche der Seniorin. Der Gesamtschaden wird auf 400 Euro geschätzt.

Zu den beiden Männern gibt es folgende Täterbeschreibung:

Die erste Person soll 40 - 45 Jahre alt und ca. 175 cm groß gewesen sein. Der Mann hatte dunkle und kurze, wellige Haare. Er war rasiert und hatte keinen Bart. Er trug eine dunkle Jacke und eine dunkle Hose.

Die zweite Person soll 165 - 170 cm groß gewesen sein. Ein Alter konnte nicht angegeben werden. Der Mann war unrasiert und trug eine Strickmütze.

Beide Männer hatten ein südländisches Erscheinungsbild.

Ein Zeuge berichtete gegenüber der Polizei, dass er einen älteren VW Golf (Dunkelblau oder schwarz) mit Frankfurter Kennzeichen beobachtet habe, der in Richtung Miegelweg davongefahren ist. Möglicherweise wurde dieses Fahrzeug von den Tätern benutzt.

Hinweise nimmt die Polizei Hameln (Tel. 05151/933-222) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jens Petersen
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung