Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

POL-ME: Radfahrer von Pferd getreten - schwer verletzt - Heiligenhaus - 1903137

Mettmann (ots) - Am Samstag, 23.03.2019, gegen 15.10 Uhr kam es zu einem folgenschweren Zusammenstoß zwischen ...

25.11.2015 – 08:21

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Brandausbruch in Scheune

Hameln (ots)

(Emmerthal) Am Dienstag, 24.11.2015, kam es in einer Scheune in der Kniepstraße (OT Esperde) zu einem Brandausbruch.

Der Brand wurde gegen 21.00 Uhr vom Eigentümer des dortigen Resthofes entdeckt. Das Feuer, das offensichtlich im Bereich einer Holzlagerstätte innerhalb der Scheune ausbrach, konnte schnell von der alarmierten Feuerwehr gelöscht werden.

Die Brandursache ist derzeit nicht bekannt; die Scheune ist für weitere Brandursachenermittlungen beschlagnahmt.

Der 33-jährige Eigentümer und Brandentdecker wurde mit Verdacht auf eine leichte Rauchgasintoxikation vorsorglich in einer Hamelner Klinik untersucht.

Der entstandene Schaden lässt sich derzeit nicht beziffern.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jens Petersen
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden