Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

09.10.2014 – 12:50

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Pressemitteilung der Polizei Bad Pyrmont: Alle 4 Reifen zerstochen

Hameln (ots)

Am helllichten Tag hat ein unbekannter Täter in der Gartenstraße an einem Pkw Opel alle 4 Reifen zerstochen.

Die Bad Pyrmonterin hatte ihr Fahrzeug am 06.10.2014, gegen 13.30 Uhr, am Fahrbahnrand der Gartenstraße abgestellt. Als sie zwei Stunden später zu ihrem Fahrzeug zurück kam waren alle 4 Reifen zerstochen.

Die Polizei schließt nicht aus, dass es sich bei der Tat um einen persönlichen Racheakt handeln könnte, zumal bereits in der Nacht zu Freitag, den 19.09.2014, an dem gleichen Fahrzeug ebenfalls alle 4 Reifen zerstochen worden waren.

Zeugen, die am Montagnachmittag in der Gartenstraße verdächtige Personen oder Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich unter Telefon 05281-94060 bei der Polizei in Bad Pyrmont zu melden.

Rückfragen bitte an:
Polizeikommissariat Bad Pyrmont
Tel.: 05281-94060

Meldung eingestellt durch:
Polizei Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jens Petersen
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden