Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Ruderboot kentert - Angler leblos im Kiesteich aufgefunden

Hameln (ots) - (Hameln) Am Freitagabend kurz vor 23.00 Uhr kenterte ein mit 2 Anglern besetztes Aluminium-Ruderboot auf einem Kiessee, der sich an der Hastenbecker Landstraße zwischen Afferde und Hastenbeck befindet.

Während ein 58-jähriger Hamelner schwimmend das ca. 35 Meter entfernte Ufer erreichen konnte, verschwand der 60-jährige Vereinskamerad aus Rinteln in der Dunkelheit.

Hinzugeeilte Vereinsmitglieder konnten den Verunglückten wenig später leblos im Wasser treibend auffinden, in ein Boot ziehen und ans Ufer bringen.

Der alarmierte Notarzt konnte nur noch den Tod des 60-Jährigen feststellen.

Die Tatortgruppe der Polizei Hameln leitete Ermittlungen ein; derzeit wird von einem Unglücksfall ausgegangen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jens Petersen
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: