Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Nachtrag zur Meldung "18-Jährige nach Streitgespräch angegriffen und verletzt": Täterin und ihr Begleiter konnten angetroffen werden

Hameln (ots) - (Hameln) Die bislang unbekannte Frau, die gestern am Weserufer auf Höhe des Amtsgerichts eine 18-Jährige angegriffen und verletzt hatte (wir berichteten), ist wie auch ihr männlicher Begleiter von der Polizei angetroffen worden.

Es handelt sich um eine 23-Jährige aus Hameln.

Eine Zeugin, die den Vorfall gestern beobachtet hatte, erkannte heute Mittag die Täterin in der Stadtgalerie wieder und informierte die Polizei. Die Streifenwagenbesatzung konnte daraufhin sowohl die Täterin als auch ihren gestrigen Begleiter (33) an den Bushaltestellen vor der Stadtgalerie antreffen. Einen Hund führte sie nicht bei sich.

Weitere Ermittlungen dauern an.

Link zur Ursprungsmitteilung: http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/57895/2786369/pol-hm-18-jaehrige-nach-streitgespraech-angegriffen-und-verletzt-898318-14

Rückfragen bitte an:

Polizei Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jens Petersen
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hameln.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: