Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Nach Streit: Autofahrerin fährt Senior um
Polizei sucht Zeugen (614472/14)

Die Beschilderung am Unfallort.
Die Beschilderung am Unfallort.

Hameln (ots) - (Klein Berkel) Bereits am Samstagnachmittag, 17.05.2014, eskalierte in der Zinngießerstraße ein Streit zwischen einem Fußgänger (73) und einer Autofahrerin. Anlass des Streitgespräches war das Befahren der Zinngießerstraße durch die Autofahrerin.

Ein Senior (73) stoppte gegen 16 Uhr die Fahrerin (Mitte 30, etwa 170 cm groß und blonde Haare) eines hellen Pkw mit Hamelner Kennzeichen, die entgegen des Verkehrsverbotes durch die Zinngießerstraße fuhr.

Der Fußgänger wies auf das Verkehrsverbot hin, worauf Beifahrer (ebenfalls Mitte 30) und Fahrerin aus dem Pkw stiegen und den Senior beleidigten.

Ein Wort gab dann das andere: Der Fußgänger drohte mit Anzeige, Fahrer und Beifahrerin pöbelten den 73-Jährigen weiter an und beleidigten ihn.

Dann stieg die unbekannte Pkw-Fahrerin plötzlich in ihr Fahrzeug ein und fuhr los. Der Beifahrer konnte zwar noch einsteigen, nicht aber die Fahrzeugtür schließen. Die geöffnete Beifahrertür prallte gegen den Senior und schleuderte diesen zu Boden.

Ohne sich um den Gestürzten zu kümmern, fuhr der Pkw weiter, während dem an der Hüfte leicht verletzten Senior eine Anwohnerin zur Hilfe kam, die zudem auch das Fahrzeug noch gesehen hatte.

Die eingeschaltete Polizei, die wegen Unfallflucht und gefährlichen Eingriffes in den Straßenverkehr ermittelt, fragt nun: Wer kann Hinweise zur Unfallverursacherin oder zum geflüchteten Pkw geben? Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Hameln (05151/933-222) in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hameln-Pyrmont/Holzminden,
Pressestelle,
Telefon: 05151/933-104,
Email: pressestelle@pi-hameln.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: