Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Mehrere Tonnen entwendetes Kupferkabel aufgefunden

Zwei britische Transporter mit entwendeten Kupferkabel
Zwei britische Transporter mit entwendeten Kupferkabel

Hameln (ots) - (Hameln/Mehrum) Nach Hinweisen eines Passanten kam die Polizei am Samstag, 12.04.2014, 14.30 Uhr, auf die Spur von Kupferkabeldieben.

Aufgrund eines Hinweises suchte eine Streifenwagenbesatzung den hinteren Bereich eines Campingplatzes an der Uferstraße auf. Hier stießen die Beamten auf zwei Transporter mit britischen Kennzeichen. Die Fahrzeuge waren so platziert, dass diese einen Sichtschutz zum Campingplatz darstellten. Auf Personen traf die Streife nicht. In den Fahrzeugen und davor befanden sich auf Rollen gelagerte Kupferkabel. Einige Kabel sind bereits in handliche Stücke zertrennt worden. Im Nahbereich wurde dafür geeignetes Trenn- und Hebelwerkzeug aufgefunden, u.a. Cuttermesser mit der Aufschrift eines hiesigen Baumarktes.

Wie sich später herausstellte, wurden diese Cuttermesser offensichtlich um 11.45 Uhr in einem Baumarkt in der Stegerwaldstraße entwendet. Hier flüchteten drei Tätern, wobei später ein 26-jähriger Brite ermittelt werden konnte, der zugleich Halter eines der oben angetroffenen Transporters ist.

Weitere Nachforschungen ergaben, dass die hier aufgefundenen Kupferkabel (geschätztes Gewicht 5 - 6 Tonnen) von einer Kraftwerksbaustelle bei Hohenhameln-Mehrum (Landkreis Peine) entwendet wurden.

Fahrzeuge und Kupferkabel wurden sichergestellt.

Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jens Petersen
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hameln.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: