Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Verkehrsunfall mit 200.00.-EUR Schaden

POL-HI: Verkehrsunfall mit 200.00.-EUR Schaden
verunfallter Silozug

    Hildesheim (ots) - Schellerten :

    Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am 08.01.2007, gegen 13.20 Uhr, auf der L 475 zwischen den Ortschaften Dinklar und Farmsen.

    Vermutlich durch Unachtsamkeit kam der Fahrer eines mit 25 Tonnen Kreidestaub beladenen Silozuges zunächst mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte dabei zwei Straßenbäume. Anschließend driftete der Silozug über die Fahrbahn nach links und prallte dort frontal gegen eine Linde, entwurzelte den Baum und zerbrach ihn kurz über der Wurzel. Durch den Aufprall knickte das Zugfahrzeug nach links ab und rutschte mit dem auf der Fahrerkabine liegenden Baum auf einen Acker (Foto). Der Fahrer konnte dem Silozug, an dem Totalschaden in Höhe von ca. 200.000.- EUR entstand, unverletzt entsteigen.

    Durch die Feuerwehr Dinklar und die Mitarbeiter der Feuertechnischen Zentrale Groß Düngen mussten vor der Bergung 250 l Rapsöl und 115 l Dieselkraftstoff abgepumpt werden. Da durch den Unfall auch Kraftstoff ausgelaufen war, wurden auf dem Acker ca. 5 Kubikmeter Erde ausgebaggert und als Sondermüll entsorgt.

    Die L 475 musste für die Dauer der Bergung bis 19.00 Uhr voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde von der Polizei umgeleitet.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth
Uwe Herwig
Telefon: 05063 / 901-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: