Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Gefährliche Körperverletzung pp.

    Hildesheim (ots) - Harsum (bs) Am Samstagabend, gegen 22:00 Uhr, kam es in der Kaiserstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen drei Personen, die später vor der Polizei unterschiedlliche Angaben zum Hergang machten. Danach wurde ein 20-Jähriger durch einen 19-Jährigen mit  einem Messer bedroht. Dieser habe auch versuchte, mit dem Messer auf ihn einzustechen. Der 19-Jährige gab seinerseits an, dass ihn der 20-Jährige grundlos mit der Faust ins Gesicht geschlagen habe. Außerdem habe er von einem anderen 20-Jährigen grundlos eine Kopfnuss ins Gesicht erhalten. Dieser war eigenen Angaben zufolge durch den 19-Jährige geschlagen worden. Alle Beteiligte wohnen in Harsum und standen z. T. stark unter Alkoholeinfluss. Von dem 19-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen, das Messer wurde sichergestellt. Gegen die Beteiligten wurden entsprechende Strafanzeigen gefertigt..


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt
Nuran Heim
Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: