Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Trickdiebstahl
Helferin entpuppt sich als Diebin

    Hildesheim (ots) - Sarstedt (NH). Mit dem sogenannten Zetteltrick ist am Freitag Nachmittag eine 83-Jährige Opfer eines Trickdiebstahls geworden. Gegen 15.30 Uhr erwartete eine bisher unbekannte weibliche Person, ca. 18 Jahre, Südländerin, ungepflegtes Äußeres, korpulent, bekleidet mit schwarzer Hose u. Jacke sowie einem hellbraunen Basecap, die 83-Jährige an der Haustür eines Mehrfamilienhauses in der Friedrich-Ludwig-Jahnstr. Freundlich fragte die junge Frau, ob sie mit ins Haus kommen könnte, da sie im ersten Stock eine Verabredung mit einem Bewohner hätte. Nichts ahnend ließ die alte Dame die Frau hinein, die sich jetzt auch anbot, ihren Einkauf hinauf zu tragen. In der Wohnung der 83-Jährigen angelangt, fragte die 18-Jährige nach einem Zettel, um ihrer vermeintlichen Verabredung eine Nachricht zu hinterlassen.Nachdem der Zettel beschrieben wurde, fragte die Frau ihr Opfer nach den persönlichen Umständen aus. Hierbei erwähnte die 83-Jährige , dass sie bald Besuch bekommen würde.  Daraufhin wurde 18-Jährige nervös und verließ die Wohnung. Erst gegen Abend stellte die 83-Jährige fest, dass ihre Geldbörse mit 400 EUR aus der an der Garderobe im Flur hängenden Umhängetasche fehlte. Hinweise zur beschriebenen Täterin bitte an die Polizei Sarstedt unter Tel. 05066/985 0.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt
Nuran Heim
Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: