Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Hartnäckigkeit zahlt sich aus

    Hildesheim (ots) - Söhlde- Hoheneggelsen: In den letzten Wochen kontrollierten die Beamten der Polizeistation Schellerten immer wieder zwischen Hoheneggelsen und Groß Lafferde Mofafahrer, um endlich den mit Haftbefehl gesuchten 30- jährigen Mario aus Halle zu verhaften. Dieser wurde seit dem Sommer mit Haftbefehl gesucht.

    Bereits am 28.07.06, gegen 21.40 Uhr,  war er von den Beamten der Polizeistation Schellerten auf der B 1 als Mofafahrer mit 2.27 Promille fahrend auf einem blau- roten Mofa angetroffen. Damals hatte er die Personalien seines Bruders Marcel angegeben, dem er so ähnlich sieht, dass die Beamten nach einem Lichtbildvergleich damals davon ausgegangen waren, dem Marcel eine Blutprobe entnommen zu haben. Erst bei den weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass der richtige Marcel zur Tatzeit in Halle gewesen war und sich sein Bruder Mario schon wiederholt mit seinen Personalien gegenüber der Polizei ausgegeben habe,da gegen ihn ein Haftbefehl vorliege. Ermittlungen am Wohnort des 30- jährigen Halters des Mofa in Groß Lafferde führten zu dem Ergebnis, dass dort niemand den Mario kannte und der Halter auch nichts von der Trunkenheitsfahrt gewußt haben wollte.

    Am 26.10.06, gegen 15.20 Uhr, fiel den Beamten besagtes blau- rotes Mofa  in Hoheneggelsen wieder auf, schwer beladen mit einer Kiste Bier. Der 26- jährige ebenfalls aus Halle stammende Fahrer hatte ebenso schwer geladen. Ein Alcotest ergab einen Wert von 2,00 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Er hatte wohl seine Freunde in der Bierstraße (heißt tatsächlich so) mit Getränken versorgen wollen.

    Mit Unterstützung der Polizeibeamten aus Groß Lafferde gelang es nun bei der erneuten Halterbefragung den Mario festzunehmen. Er war beim Eintreffen der Beamten in das Wohnhaus des Halters geflüchtet und hatte sich in der hintersten Ecke des schwer zugänglichen Dachbodens versteckt.

    Der ebenfalls alkoholisierte Halter des Mofa wußte natürlich wieder nichts von der neuerlichen Trunkenheitsfahrt, ebenso wenig wie von der Anwesenheit des ihm nicht bekannten Festgenommenen, der nun in Haft auf sein Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wartet.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth
Uwe Herwig
Telefon: 05063 / 901-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: