Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Polizei lässt sich nicht hinters Licht führen.

    Hildesheim (ots) - Hildesheim (stu.) Am Donnerstag, dem 15.12.2005, 23.35 Uhr fiel im Sauteichsfeld einer Hildesheimer Polizeistreife ein 30-jähriger Fahrradfahrer ins Auge.  Er fuhr ohne Licht, was natürlich eine Kontrolle erforderlich machte. Schnell stellten die Polizisten fest, dass das benutzte Mountainbike am 03.07.2005 in Hannover gestohlen worden war. Um eine Ausrede nicht verlegen, erklärte der Mann, das Fahrrad gefunden zu haben. Außerdem transportierte er zugedeckt in dem an  seinem Fahrrad angebrachten Gepäckkorb einen PC, Bildschirm, Scanner,   Schnurlostelefon, sowie ein Sparschwein mit Bargeld. Diese Sachen, so erklärte der Mann, habe er gerade einem Einbrecher abgenommen. Er  sei deshalb gerade auf dem Weg zur Polizei. Natürlich glaubten die Polizisten dem Mann nicht. Anhand von Aufklebern auf dem PC konnte man schnell Hinweise auf den Eigentümer, ein nahegelegenes Autohaus, finden. Dort erbrachte die Überprüfung, dass in die Büroräume der Firma eingebrochen worden war. Der der Polizei nicht unbekannte 30-jährige räumte nun auch ein, den Einbruch selbst verübt zu haben. Er wurde vorläufig festgenommen und zur Polizeidienststelle   gebracht. Die Ermittlungen dauern an.


ots Originaltext: Polizei Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizei Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle

Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939204
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: