Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: 45-jährige Elzerin wird Opfer eines Sexualtäters

    Hildesheim (ots) - 45-jährige Elzerin wird Opfer eines Sexualtäters

    Elze (mü): Eine 45-jährige Elzerin ist am 10.08.2005, gegen 00.15 Uhr, in Elze, Opfer eines Sexualtäters geworden. Die Frau machte im Anschluss an einen Lokalbesuch noch einen Spaziergang mit ihrem Hund. Sie wollte nach einem Streit mit ihrem Ehemann für einen Moment allein sein. Sie befand sich im Bereich der Amtsstraße in Elze, als sie im Gebüsch ein Geräusch hörte. Plötzlich kam ein Mann auf sie zu, warf sie zu Boden und versuchte, die 45-jährige zu vergewaltigen. Diese wehrte sich gegen die Attacke und trat dem Täter dabei u. a. zwischen die Beine. Der Täter ließ daraufhin von seinem Opfer ab und flüchtete. Der Hund des Opfers, eine Husky-Dingo-Mischung, sprang den Täter während der Tat an und hat vermutlich auch zugebissen.

    Der Täter wird wie folgt beschrieben: Ca. 40 Jahre alt, ca. 180-190 cm groß, kräftig gebaut, kurze dunkelblonde Haare, bekleidet mit blauer Jeanshose mit viereckiger, silberner Gürtelschnalle, großkariertem Hemd (hauptsächlich Farbe rot), weißenTurnschuhe mit seitlichen, dunkelblauen Streifen und dunkler Sohle (sehr auffällig), heller Sportjacke mit Längsstreifen auf den Ärmeln und Querstreifen in Brusthöhe. Der Täter sprach gebrochen deutsch mit deutlichem polnischen Akzent.

    Wo ist ein eventueller Hundebiss behandelt worden und wer kann Hinweise zu der beschriebenen Person geben?

    Das Opfer kennt den Täter vom Sehen aus dem Bistro "Bei Glatze". Dieser hielt sich zur damaligen Zeit mit einem weiteren Polen in dem Lokal auf. Beide Männer gaben damals an, bei einem Landwirt in der Umgebung beschäftigt zu sein.

    Wer hat Polen als Saisonarbeiter beschäftigt?

    Hinweise nimmt die Polizei in Hildesheim unter der Rufnummer 05121/939-115 entgegen.


ots Originaltext: Polizei Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizei Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle

Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939204
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: