Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Diebstahl und Betrug zum Nachteil einer 68-Jährigen

    Hildesheim (ots) - Diebstahl und Betrug zum Nachteil einer 68-Jährigen

    Hildesheim (mü). Am 09.02.2005, zwischen 11.50 und 12.30 Uhr, hielt sich eine 68-Jährige in einem Restaurant in der Fußgängerzone auf. Während des Aufenthaltes hatte sie ihre Jacke hinter sich über den Stuhl gehängt. In dieser Jacke befand sich ihr Portemonnaie. Beim Verlassen des Lokals stellte die 68-Jährige den Verlust des Portemonnaie fest. Offenbar hatten bislang noch unbekannte Täter das Portemonnaie aus der Jackentasche entwendet. Im Portemonnaie befand sich neben 100 Euro Bargeld auch die EC-Karte des Opfers. Noch bevor das Opfer die Karte sperren lassen konnte, hatte ein noch unbekannter Täter 500 Euro vom Konto abgehoben. Der unbekannte Täter wurde beim Abheben des Geldes fotografiert. Wer kennt die abgebildete Person ? Hinweise nimmt die Polizei Hildesheim unter der Rufnummer 05121/939- 115 entgegen.

ots-Originaltext: Polizei Hildesheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Pressestelle
Walter Wallott
Kriminalhauptkommissar
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Tel.: 05121/939104
FAX 05121/939204
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: