Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Vergessene Herdplatte verursacht Küchenbrand
8-Jähriger bei Verkehrsunfall verletzt

    Hildesheim (ots) - Vergessene Herdplatte verursacht Küchenbrand

    Hildesheim (mü). In der Nacht zum Donnerstag kam es in einem Mehrfamilienhaus im innerstädtischen Bereich zu einem Küchenbrand. Ursächlich für den Brand war eine vergessene Herdplatte. Der Mieter war offensichtlich während der Zubereitung einer späten Mahlzeit eingeschlafen. Durch den Brand wurden Teile der Kücheneinrichtung beschädigt. Der Mieter wurde nach gewaltsamer Öffnung der Wohnungstür durch Feuerwehrkräfte aus der Wohnung gerettet. Er hatte schlafend auf dem Sofa gelegen und erlitt leichte Verletzungen. Die Schadenshöhe wird mit 25000 Euro beziffert.

8-Jähriger bei Verkehrsunfall verletzt

    Hildesheim (mü). Am 18.05.2005, gegen 18.30 Uhr befuhr ein 8- Jähriger mit seinem Kinderfahrrad die Bischof-Janssen-Straße. In Höhe des Landkreis-Gebäudes überquerte er die Straße, ohne auf den Fahrzeugverkehr zu achten. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem vorbeifahrenden Pkw. Der Junge wurde zur Überwachung ins Krankenhaus gebracht. Ernsthafte Verletzungen trug er nicht davon. Die Schadenshöhe wird mit 900 Euro beziffert.

ots-Originaltext: Polizei Hildesheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Pressestelle
Walter Wallott
Kriminalhauptkommissar
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Tel.: 05121/939104
FAX 05121/939204
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: