Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Nachtrag zur Meldung „Einbruch in Segelclub Sarstedt e.V.“ vom 10.05.05
Dreistes Vorgehen von drei Jugendlichen
Polizei sucht Zeugen

    Hildesheim (ots) - Nachtrag zur Meldung „Einbruch in Segelclub Sarstedt e.V.“ vom 10.05.05

    Hildesheim/Sarstedt (wa). Nach fernmündlicher Rücksprache mit einem Clubmitglied wurden nicht zwei, sondern drei Außenborder entwendet. Es handelt sich um einen Border der Marke Marina mit 8 PS, einen Border der Marke Yamaha mit 15 PS und einen Border Marke Unbekannt mit 4 PS. Einer der Border stand auf einer Art Sackkarre. Auch sie ist verschwunden. Der entwendete DVD-Player ist von Philips. Der Segelclub in der Giebelstiegstraße in Sarstedt liegt am Ortseingang aus Richtung Giften kommend. Aufgrund der Menge des Diebesgutes geht die Polizei davon aus, dass der Abtransport mindestens mit einem Pkw-Kombi erfolgt sein muß.

Dreistes Vorgehen von drei Jugendlichen / Polizei sucht Zeugen

    Hildesheim (wa). Recht dreist gingen drei Jugendliche am 10.05.05, gegen 10.30 Uhr, vor. Im Bereich des Busbahnhofes saßen zu diesem Zeitpunkt zwei Frauen (71 und 84 Jahre). Die drei Jugendlichen „scharwenzelten“ ständig um die beiden Frauen herum. Plötzlich riß einer der Jugendlichen einer Frau die Handtasche von der Schulter, während ein zweiter die Handtasche der anderen Frau aus einer Gehhilfe entwendete. Das Trio verschwand in Richtung Peiner Straße. Die Geschädigten konnten bislang lediglich angeben, dass es sich um Jugendliche im Alter zwischen 14 und 18 Jahren gehandelt hat. Sie trugen dunkle Mützen und sahen südländisch aus. In den Taschen befanden sich keine größeren Geldbeträge, sondern lediglich Papiere, Ausweise und Schlüssel. Bislang hat die Polizei erst einen Zeugen dieses Vorfalles. Aufgrund der Uhrzeit geht sie jedoch davon aus, dass mehrere Personen den Vorfall beobachtet haben müssen.

    Hinweise nimmt die Polizei Hildesheim unter der Rufnummer 05121/939- 115 entgegen.

ots-Originaltext: Polizei Hildesheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Pressestelle
Walter Wallott
Kriminalhauptkommissar
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Tel.: 05121/939104
FAX 05121/939204
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: