Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hildesheim

18.06.2019 – 09:48

Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Zeugenaufruf nach Unfallflucht mit E-Scooter

Hildesheim (ots)

HILDESHEIM - (jpm) Am Abend des 17.06.2019, gegen 23:25 Uhr, ereignete sich in der Straße Am Kreuzfeld ein Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Pkw und eines E-Sooters. Der vermutlich jugendliche E-Scooter-Fahrer entfernte sich nach der leichten Kollision zwischen den Fahrzeugen unerlaubt von der Unfallstelle.

Den Ermittlungen zufolge befuhr ein 49-jähriger mit einem VW Up die Straße Am Kreuzfeld in Richtung Marienburger Straße. An der Ampelanlage in Höhe des Ostbahnhofs (Höhe Mendelssohnstraße) musste er bei Rotlicht anhalten. Nachdem die Ampel auf Grünlicht umsprang, fuhr der Mann an. In diesem Moment überquerte eine männliche Person auf einem E-Scooter von rechts kommend die Fußgängerfurt. Trotz einer sofortigen Bremsung des 49-jährigen, kam es zu einer leichten Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen, wobei der Scooter-Fahrer zu Fall kam. Nachdem er aufgestanden ist, entfernte er sich mit seinem Fahrzeug wieder in Richtung Ostbahnhof.

An dem VW entstand auf der Motorhaube ein Sachschaden in Form von Kratzern.

Zum Scooter-Fahrer wurde folgende Beschreibung abgegeben: Ca. 16 Jahre alt - südländisches Aussehen - graues T-Shirt - dunkler E-Scooter.

Zeugen, die den Unfall eventuell beobachtet haben oder die Angaben zu dem Scooter-Fahrer geben können, werden gebeten, sich unter der Nr. 05121/939-115 bei der Polizei Hildesheim zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jan Paul Makowski, Polizeioberkommissar
Telefon: 05121-939104
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell