Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Tödlicher Verkehrsunfall auf der B243 im LK Hildesheim

Hildesheim (ots) - (jpm)Am 08.08.2018, gegen 12:45 Uhr ereignete sich auf der B 243, in Höhe der Ortschaft Egenstedt im Landkreis Hildesheim, ein tödlicher Verkehrsunfall.

Den Ermittlungen zufolge befuhr ein 60-jähriger Mann aus Hildesheim mit einem Pkw Ford die B 243 in Richtung Groß Düngen. In Höhe der Ortschaft Egenstedt geriet der Pkw aus bisher ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und stieß frontal mit einem Lkw zusammen, der in Richtung Hildesheim unterwegs war. Der 60-jährige verstarb dabei noch im Fahrzeug. Im Einsatz waren u.a. die Freiwilligen Feuerwehren aus Egenstedt und Söhre, die den Hildesheimer aus dem verunfallten Fahrzeug herausschneiden mussten. Der 55-jährige Lkw-Fahrer aus Pattensen blieb bei dem Unfall unverletzt. Die Fahrzeuge wurden im Frontbereich jeweils stark beschädigt. Für beide wurden Abschleppfahrzeuge angefordert. Die B 243 wurde für die Dauer der Unfallaufnahme bis ca. 16:30 Uhr vollgesperrt. Der Verkehr wurde über Egenstedt abgeleitet.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Hildesheim wurde für die Unfallaufnahme ein Sachverständiger hinzugezogen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jan Paul Makowski, Polizeioberkommissar
Telefon: 05121-939104
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: