Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

20.05.2018 – 21:57

Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Zwei Verletzte nach Unfall zwischen Radfahrerin und "Rollerfahrer"

Hildesheim (ots)

Söhlde (web) - Am 20.05.18, gegen 15:30 Uhr, kam es auf der L 475, zwischen den Ortschaften Barbecke und Söhlde, zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Eine 55jährige Radfahrerin (aus dem LK Wolfenbüttel) befuhr die Landesstraße aus Rtg. Barbecke kommend in Rtg. Söhlde. Zum Unfallzeitpunkt wollte ein 55jähriger aus der Gemeinde Söhlde mit seinem Kleinkraftrad (Roller) die Radfahrerin überholen. Plötzlich machte die Radfahrerin einen Schlenker nach links, so dass es zum Zusammenstoß der beiden Beteiligten kam. Duch diesen Zusammenstoß kamen beide Personen zu Sturz und verletzten sich. Während die Radfahrerin sich wohl leichtere Verletzungen zuzog, wurde der Rollerfahrer schwer verletzt. Beide Personen wurden mit einem Rettungswagen in ein Hildesheimer Krankenhaus verbracht. Am Fahrrad und Roller entstanden Sachschäden (Roller ca. 500 Euro).

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 / 901-0
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hildesheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung