Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Fahren unter Alkoholeinfluss

Hildesheim (ots) - kri.Einem Lkw- Fahrer fiel am gestrigen Abend gegen 22:30 Uhr auf der A7 in Fahrtrichtung Kassel ein weißer Iveco auf, der in Schlangenlinien unterwegs war und einmal fast in die Leitplanke fuhr. Der 59-jährige Lkw- Fahrer aus Langenhagen rief die 110 und teilte seine Feststellungen mit. Er konnte den Polizeibeamten auch sagen, dass das Fahrzeug die A7 auf dem Parkplatz Ambergau verlassen hatte. Die Polizisten der Autobahnpolizei stellten das Fahrzeug nur einige Minuten nach Eingang der Einsatzmeldung auf dem Parkplatz fest. Der 44- jährige Fahrer hielt sich auf der vorderen Sitzreihe auf und konnte aufgrund der Sprachbarriere nur bedingt mit den Polizisten kommunizieren. In der Fahrerkabine roch es stark nach Alkohol. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,87 Promille. Deswegen wurde er zu der hiesigen Dienststelle gebracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Hildesheim wurde von einer Sicherheitsleistung abgesehen. In der Nacht konnte noch nicht geklärt werden, ob der Fahrer, der in Deutschland keinen festen Wohnsitz hat, im Besitz eines Führerscheins ist. Ein Verfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr wurde eingeleitet. Die anderen Ermittlungen dauern noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Kristin Schuster
Telefon: 05121/939104
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: