Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hildesheim

29.10.2017 – 12:12

Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Sibbesse Flüchtling randaliert

Hildesheim (ots)

Sibbesse Zu einer Körperverletzung und 2 Sachbeschädigungen an Kraftfahrzeugen kam es am Samstagnachmittag, 28.10.2017, gegen 17.00 Uhr, in 31079 Sibbesse. Zwischen einem 22-jährigen Somalier, der als Flüchtling in Hildesheim lebt, und einem 20-jährigen Somalier aus Sibbesse kam es zunächst zu einem verbalen Streit. In diesem Verlauf versuchte der 22-jährige dann seinen Landsmann mit einem Stein in der Hand gegen den Kopf zu schlagen. Dieser konnte den Schlag jedoch abwehren und wurde lediglich leicht an der Hand verletzt. Der erheblich alkoholisierte 22-jährige aus Hildesheim schlug dann mit einer Wodkaflasche noch an zwei geparkten PKW jeweils eine Seitenscheibe ein. Polizeibeamte aus Alfeld nahmen den äußerst aggressiven Randalierer schließlich in Gewahrsam und verbrachten ihn ins Polizeigewahrsam, wo er die Nacht über ausnüchtern durfte. Bei der Ingewahrsamnahme des Somaliers wurde einer der Polizeibeamten ebenfalls leicht verletzt. An den beiden PKW entstand ein Sachschaden von ca. 1.000,- Euro, die zu Lasten einer 28-jährigen Bielefelderin und einer 22-jährigen Sibbesserin gehen./tsc

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim

Telefon: 05181/9116-0
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim