Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Verkehsrunfall mit hohem Sachschaden und zwei leicht verletzten Personen

Hildesheim (ots) - ELZE(knu)Der Bet. 01, 52 Jahre, männlich, aus Holzminden, befährt am Donnerstag, 20.07.2017, 17.08 Uhr, die B 3 aus Richtung Hannover in Richtung Alfeld. Kurz vor dem Eimer Kreuz gerät er aus ungeklärter Ursache mit seinem Pkw VW Golf auf die Gegenfahrbahn und stößt hier mit dem aus Richtung Alfeld in Richtung Hannover fahrenden Pkw  VW Golf Variant des Bet. 02, männlich, 46 Jahre, aus Gronau, zusammen. Bei dem Verkehrsunfall verletzten sich beide Beteiligten leicht. An beiden Fahrzeugen entsteht Totalschaden: geschätzt: Pkw 01: 15.0000 Euro; Pkw 02: 5.000 Euro. Desweiteren werden 10 Felder Schutzplanke nebst Pfosten beschädigt: 3.000 Euro. Die Bundesstraße 3 wurde während der Unfallaufnahme für 2 Stunden voll gesperrt. Freiwillige Feuerwehr Eime mit 9 Einsatzkräften zwecks Bergung vor Ort.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Elze

Telefon: 05068/ 9303-0
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: