Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Einschleichdiebstahl

Hildesheim (ots) - (clk.) Ein unbekannter Täter hat sich gestern Nachmittag, gegen 17:10 Uhr , in Hildesheim, Katharinenstraße, in eine Wohnung eingeschlichen und während der Anwesenheit der 74-Jährigen Bewohnerin Schmuckgegenstände aus dem Schlafzimmer gestohlen. Es standen Renovierungs- und Malerarbeiten an dem Mehrfamilienhaus in der Katharinenstraße an. Die Handwerker gaben sich die Türklinken in die Hand, die Haustür stand demzufolge häufig auf. Da im Hause eine gute Mietergemeinschaft herrscht, standen teilweise auch die Wohnungstüren auf, so zum Beispiel bei der Geschädigten. Diesen Umstand muss ein bislang unbekannter Täter ausgenutzt und sich in die Erdgeschoßwohnung eingeschlichen haben. Zu diesem Zeitpunkt hielt sich die Wohnungsmieterin in einem Arbeitsraum in der Wohnung auf. Sie hatte den Eindringling nicht bemerkt. Dieser wurde einige Minuten später durch eine 54-Jährige Nachbarin entdeckt, die ihre Hausmitbewohnerin besuchen wollte und durch die offenstehende Tür in den Wohnungsflur trat. Am Ende des Flures bemerkte sie eine fremde männliche Person von der sie aber annahm, einer der Handwerker zu sein. Der Mann verließ kurze Zeit darauf die Wohnung, was die Zeugin aus den Augenwinkeln mitbekam. Das stille Verschwinden des Fremden machte die 54-Jährige mißtrauisch. Bei einer Nachschau zusammen mit der 74-Jährigen Mietrerin stellte man fest, dass der fremde Mann den Schmuck der Geschädigten gefunden und mitgenommen hat. Es soll sich um eine goldene Uhr, ein goldenes Armband sowie um eine Perlenkette handeln. Die Zeugin beschrieb den fremden Eindringling wie folgt :

   - südosteuropäischer Herkunft (in Richtung Balkan-Staaten)
   - ca. 165-170cm groß
   - ca. 40-45 Jahre alt
   - glattes Gesicht (keinen Bart)
   - kaum, ungepflegte schwarze Haare
   - grünes T-Shirt. 

Hinweise nimmt die Polizei Hildesheim unter Telefon 05121-939115 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: