Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Trunkenheit im Verkehr
Geschwindigkeitsüberschreitung

Hildesheim (ots) - Algermissen (bli) - Am frühen Abend des Samstages, 15.04.2017, führten Beamte des Polizeikommissariates Sarstedt auf der Landesstraße 479 zwischen Algermissen und Hotteln Geschwindigkeitsmessungen durch. In dem genannten Bereich ist die zulässige Höchstgeschwindigkeit durch Verkehrszeichen lokal auf 70 km/h begrenzt. Im Rahmen der Messungen wurde gegen 19.10 Uhr ein 21-jähriger Pkw-Fahrer aus Algermissen festgestellt, welcher mit einer vorwerfbaren Geschwindigkeit von 116 km/h bei erlaubten 70 km/h unterwegs war. Bei der daraus resultierenden Kontrolle wurde Alkoholgeruch in der Atemluft des Algermisseners festgestellt. Eine Überprüfung am tragbaren Alcomat ergab eine Atemalkoholkonzentration von über 1,1 Promille. Ein entsprechendes Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet. Dem 21-jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein wurde sichergestellt. Das Führen fahrerlaubnispflichtiger Kraftfahrzeuge wurde untersagt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: