Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hildesheim

04.09.2016 – 13:14

Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Sexuelle Belästigung durch unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

Hildesheim (ots)

Hildesheim (bd). Am Samstag, den 03.09.2016 kam es in der Zeit von 02:40 bis 03:15 Uhr im Bereich der Fußgängerzone und am Butterborn zu einer sexuellen Belästigung von 5 Frauen im Alter von 18 bis 21 Jahren. Die jungen Frauen waren in der Bernwardstraße unterwegs, als ihnen drei junge Männer entgegenkamen, von denen sie bedrängt und sexuell belästigt wurden. Die jungen Männer sprachen die Frauen in englischer Sprache an, ob sie sie küssen könnten. Außerdem forderten sie die Frauen verbal und unterstützend durch offensichtliche und eindeutige Körperbewegungen zu sexuellen Handlungen auf. Allen Frauen wurde dabei auch an das Gesäß gefasst. Die Frauen gaben den Männern zu verstehen, dass sie sie in Ruhe lassen sollen und begaben sich in Richtung der Straße Butterborn. Die Täter folgten den jungen Frauen und schlugen und traten nun auf die Frauen ein. Außerdem bedrohten sie die Frauen mittels abgeschlagener Flaschenhälse. Diese Auseinandersetzung beobachtete ein Gruppe von drei Männern, die den Frauen zu Hilfe eilten. Es kam dann zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen den beiden Männergruppen. Noch vor dem Eintreffen der alarmierten Polizei flüchtete die zu Hilfe eilenden Männer sowie ein Täter vom Ereignisort. Bei den vor Ort festgestellten Tätern handelt es sich um einen 16-jährigen und einen 17-jährigen Flüchtling aus einer kommunalen Einrichtung in Hildesheim. Der 17-jährige erlitt während der Sachverhaltsaufnahme einen Kreislaufzusammenbruch und musste in ein Hildesheimer Krankenhaus gefahren werden. Der 16-jährige wurde zunächst zwecks Identitätsfeststellung zur Polizei gebracht und dort ein Alcotest durchgeführt. Dieser ergab 0,82 Promille. Im Anschluss wurde er zu seiner Wohnanschrift gefahren. Die Frauen erlitten durch die Schläge keine sichtbaren Verletzungen. Es wird nachberichtet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Leitstelle

Telefon: 05121 ? 939112
Fax: 05121 ? 939250
E-Mail: lfz@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hildesheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim