Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Betagte Rentnerin wird von angeblichem Antiquitätenhändler bestohlen

Hildesheim (ots) - (clk.) Gestern Abend , Mi., 15.6.2016, um kurz vor 19:00 Uhr, erhielt die Hildesheimer Polizei einen Anruf aus dem Ortsteil Alt-Itzum, Grie. Eine Rentnerin teilte mit, dass sie im Laufe des Nachmittags in ihrer Wohnung von einem unbekannten Mann, der sich als Antiquitätenhändler ausgegeben hatte, bestohlen worden sein. Vor Ort erfuhren die eingesetzten Beamten, dass es zwischen 14:00 Uhr und 14:30 Uhr an der Wohnungstür der Rentnerin geklingelt haben soll. Nachdem sie geöffnet hätte, habe ihr ein fremder Mann gegenüber gestanden, der fragte, ob sie alte Sachen zu verkaufen habe, er sei Antiquitätenhändler und auf der Suche nach alten Stücken. Obwohl die Rentnerin die Frage verneinte, habe sich der Mann an ihr förmlich vorbeigeschoben und sei in die Wohnung gegangen. Nun habe er Schränke und sonstige Behältnisse geöffnet und regelrecht durchsucht. Für ihn offensichtlich interessante Gegenstände habe der Mann schließlich beiseite gestellt. Nach dieser Aktion habe der angebliche Händler eine Porzellanschale der Manufaktur Fürstenberg an sich genommen und dazu gesagt, dass er diese zunächst mal mitnehmen und später nochmal wiederkommen wolle, um die Schale und die anderen Sachen zu bezahlen. Da der Mann bis 19:00 Uhr nicht zurückgekehrt sei, habe sich die Rentnerin entschlossen, nun doch die Polizei zu informieren. Folgende Beschreibung liegt vor : schlanke Statur, ca. 160 cm groß, ca. 40 Jahre alt, sprach hochdeutsch , war mit einer dunkelblauen Hose und einem hellen T-Shirt bekleidet, hatte eine blau/weiße Umhängetasche dabei. Die Polizei hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung. Der Tatort (Grie) befindet sich in einer gewachsenen Wohngegend, in der fremde Personen leicht auffallen müssten. Dabei dürfte die vom Täter mitgeführte blau / weiße Umhängetasche ein weiteres markantes Merkmal sein. Hinweise nimmt die Polizei Hildesheim unter Telefon 05121-939115 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: